Alle teilnehmenden Agenturen

AFP, Frankreich: AFP ist eine führende Nachrichtenagentur, die eine Berichterstattung von Ereignissen und Themen aus aller Welt liefert. Mit einem Nachrichtennetzwerk in 151 Ländern ist AFP nach eigener Aussage der Weltmarktführer in digitaler Nachrichtenüberprüfung. Ihren Hauptsitz hat die Agentur in Paris sowie Redaktionen in mehr als 260 weiteren Städten weltweit, auch in Brüssel. Die 2400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus 100 Nationen berichten über das Weltgeschehen in sechs Sprachen in Videos, Texten, Fotos und Infografiken.

Sales
Mail: europe.ventes[at]afp.com

ANSA, Italien: An ihrem Hauptsitz in Rom und 21 weiteren Büros in Italien produziert die ANSA Texte, Fotos und Videos und bietet darüber hinaus auch die Distribution von Pressemitteilungen an. Sie ist eine Kooperative aus Verlagen mit staatlichen Zuschüssen. Der Jahresumsatz liegt bei mehr als zehn Millionen Euro, der von mehr als 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschaftet wird. Die ANSA publiziert auf Italienisch, Englisch, Spanisch und Portugiesisch und hat an 73 Standorten außerhalb Italiens Korrespondentinnen und Korrespondenten. Zur Zielgruppe von ANSA gehören unter anderem Medien und Unternehmen. ANSA nutzt den ENR wegen des Netzwerks vor Ort.

Editorial
Enrico Tibuzzi, Head of ANSA Brussels Bureau
Mail: enrico.tibuzzi[at]ansa.it

Sales
Luigi Silvestri, Head of Digital and International Marketing and Sales
Mail: luigi.silvestri[at]ansa.it

AGERPRES, Rumänien: Die Nachrichtenagentur AGERPRES steht als öffentliche Institution von nationalem Interesse unter der Kontrolle vom rumänischen Parlament. AGERPRES wird aus dem Staatshaushalt für den laufenden Betrieb finanziert. Der Hauptsitz ist in Bukarest, einige Korrespondentinnen und Korrespondenten sind über das Land verteilt. AGERPRES hat bisher keine im Ausland tätigen Journalisten. Die 241 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Rumänien produzieren Texte, Fotos und Videos auf Rumänisch, Englisch und Ungarisch. Die Teilnahme am ENR hilft der Nachrichtenagentur, ihre Mission der öffentlichen Information zu erfüllen und die Presse in Rumänien regelmäßig mit hochwertigen journalistischen Inhalten aus Brüssel zu versorgen.

Editorial
Cristina Tatu, Deputy managing director
Mail: cristina.tatu[at]agerpres.ro
T: +407 226 01 191

Marketing and Sales
Cristian-Dan Durleci Mateescu , Deputy General Director
Mail: marketing[at]agerpres.ro cristian.durleci[at]agerpres.ro

APA, Österreich: Die Redaktion der Nachrichtenagentur APA beliefert die österreichische Medienlandschaft mit journalistischen Inhalten in Text, Grafik, Bild sowie Audio- und Videoformaten. Sie befindet sich im Eigentum österreichischer Tageszeitungen und des Österreichischen Rundfunks (ORF) und ist unabhängig von Staat und Regierung. Sie hat ihren Hauptsitz in Wien und beschäftigt 145 Journalistinnen und Journalisten. In der gemeinsamen Kooperation im ENR sieht die APA klare Vorteile durch den Austausch mit anderen Agenturvertreterinnen und -vertretern.

Editorial
Johannes Bruckenberger, Editor-in-Chief
Johannes.Bruckenberger[at]apa.at
T +43 1 360 60 1000

Sales
Paul Schneidhofer, Head of Sales
Mail: Paul.Schneidhofer[at]apa.at
T +43 1 360 60 3500

ATA, Albanien: TFür die albanische Nachrichtenagentur ATA mit Sitz in Tirana arbeiten 86 Journalistinnen und Journalisten. Sie ist staatlich finanziert und publiziert Inhalte auf Albanisch, Englisch und Französisch für Zielgruppen wie Medien, Firmen und andere. Zu den Dienstleistungen der Nachrichtenagentur gehören Wort-, Foto- und Videoservices. Die ATA hat bisher keine Korrespondenten im Ausland und möchte durch den Newsroom mehr Präsenz in Brüssel zeigen, um die Transparenz für das albanische Publikum zu gewährleisten.

Editorial
Arian Jorgaqi
arianjorgaqi[at]yahoo.it
T +355 697 069 325

Sales
Ensi Gjoni
ensi_gjoni[at]yahoo.com
T +355 696 412 772

Belga, Belgien: Die Belga News Agency ist der Hauptlieferant aktueller Nachrichten für belgische Medien und liefert Nachrichten aus dem In- und Ausland. Für die Agentur arbeiten derzeit 100 Journalistinnen und Journalisten, die ihren Hauptsitz in Brüssel hat. Die Berichterstattung deckt alle Bereiche ab: von Politik, Wirtschaft, Soziales, Finanzen, Sport, Kultur bis hin zu Unterhaltung. Jeden Tag liefern die Journalisten und Pressefotografen hunderte von Fotos und Textnachrichten, Dutzende von Online-Nachrichten, Audio-Bulletins und Videoberichte, jeweils in Französisch und Niederländisch, an die Medien.

Editorial
Hans Vandendriessche, Editor-in-Chief
Evdd[at]belga.be / redactie[at]belga.be
T +32 2 743 23 38

Sales
Lieven De Maertelaere, Chief Service Officer
ldm[at]belga.be / sales[at]belga.be
T +32 2 743 23 84

BTA, Bulgarien: Die BTA ist Bulgariens nationale Nachrichtenagentur mit Sitz in Sofia. Sie wurde im Jahre 1898 gegründet und ist heute eine wichtige Informationsquelle für Print- und Online-Medien, staatliche Stellen und NGOs in Bulgarien. Die Produktionssprachen für Text und Foto sind Bulgarisch und Englisch. Die BTA ist nach eigenen Angaben eine „autonome nationale Nachrichtenorganisation“, deren Generaldirektor vom Parlament gewählt wird. Das Statut der Agentur garantiert ihre redaktionelle Unabhängigkeit und schützt sie vor wirtschaftlichem und politischem Einfluss. Die Tätigkeit der BTA wird aus dem Verkauf ihrer Informationsdienste und -produkte sowie durch Werbung und aus dem nationalen Haushalt finanziert.

dpa, Deutschland: Die Deutsche Presse-Agentur (dpa) wurde 1949 gegründet und gehört zu den weltweit führenden unabhängigen Nachrichtenagenturen. dpa beliefert Medien, Unternehmen und Organisationen mit redaktionellen Angeboten. Dazu zählen Texte, Fotos, Videos, Grafiken, Hörfunkbeiträge und andere Formate. Als international tätige Agentur berichtet dpa in sieben Sprachen. Rund 1000 Journalistinnen und Journalisten arbeiten an etwa 150 Standorten im In- und Ausland. Gesellschafter der dpa sind 174 deutsche Medienunternehmen. Die dpa-Redaktion arbeitet nach den im dpa-Statut festgelegten Grundsätzen: unabhängig von Weltanschauungen, Wirtschaftsunternehmen oder Regierungen. Die Zentralredaktion befindet sich in Berlin.

Editorial
service[at]dpa.com

Sales
Christiane Düsterfeld
duesterfeld.christiane[at]dpa.com

EFE, Spanien: Für die spanische Nachrichtenagentur arbeiten mehr als 3000 Journalistinnen und Journalisten aus mehr als 180 Städten in 120 Ländern. Ihren Hauptsitz hat sie in Madrid, weitere Newsdesks gibt es in Bogotá, Kairo und Rio de Janeiro. EFE verbreitet fast drei Millionen Nachrichten pro Jahr in verschiedenen Formaten: Text, Fotografie, Audio, Video und Multimedia, die täglich mehr als zweitausend Medien auf der Welt erreichen. 1939 gegründet ist EFE damit heute führende Nachrichtenagentur in Spanien und Lateinamerika und gehört zu den größten Presseagenturen der Welt. Die Agentur ist im Eigentum der SEPI (Sociedad Estatal de Participaciones Industriales), einer staatlichen Vereinigung für industrielle Beteiligungen.

Editorial
Catalina Guerrero
cguerrero[at]efe.com
T +32 2 285 48 31

Sales
José Rodríguez
jrodriguezm[at]efe.com
T + 34 682 889 513

Europa Press, Spanien: Europa Press ist die größte private Nachrichtenagentur Spaniens. Das Unternehmen wurde 1957 gegründet und zählt mehr als 400 Mitarbeiter mit flächendeckender Präsenz in Spanien. Sie setzt sich aus unabhängigen Aktiengesellschaften in sieben Geschäftsbereichen zusammen: News, Fernsehen, Reportagen, Kommunikation, Internet und redaktionelle Inhalte für Tageszeitungen. Die Agentur bietet regionale und internationale Dienste in den Landessprachen an. Europa Press produziert nach eigenen Angaben jeden Tag mehr als 3000 Nachrichten für mehr als 1000 Kunden.

Contact information
Candelas Martín de Cabiedes, Business Development Director
Mail: candelasmartindecabiedes[at]europapress.es

FENA, Bosnien-Herzegowina: Die Federal News Agency (FENA) wurde im Jahr 2000 durch eine Verordnung der Regierung der Föderation Bosnien und Herzegowina (FBiH) gegründet, um Nachrichten zu liefern, die für die FBiH von Bedeutung sind. Die Agentur wurde von den fusionierten Agenturen BH Press und Habena gegründet und hat sich zu einer Informationsquelle aus dem In- und Ausland entwickelt. FENA veröffentlicht täglich rund 250 multimediale Nachrichtenberichte in den Amtssprachen von Bosnien und Herzegowina und in englischer Sprache.

Editorial
Hana Imamović
Mail: Hana.Imamovic[at]fena.gov.ba

Sales
Aida Birno
Mail: Aida.Birno[at]fena.gov.ba

HINA, Kroatien: Texte, Fotos, Videos, Grafiken und Audios produzieren die 100 Journalistinnen und Journalisten der kroatischen Nachrichtenagentur. Die HINA mit ihrem Hauptsitz in Zagreb unterhält 25 weitere Büros im In- und Ausland. Die Agentur befindet sich im Eigentum des Staates und wird von der Regierung gefördert. P ubliziert werden die Inhalte für Medien, Unternehmen und die Regierung ausschließlich auf Kroatisch. Aus Sicht der HINA erleichtert der EU-Newsroom die Arbeit und Kommunikationen der Agentur-Korrespondenten in Brüssel und sorgt dafür, dass sie künftig als Einheit zusammenarbeiten.

Editorial
Mail: hina[at]hina.hr
T +385-1-4808600

Sales
marketing[at]hina.hr
T +385-1-4808702

MIA, Nord-Mazedonien: 70 Journalistinnen und Journalisten produzieren für die Nachrichtenagentur MIA Texte, Fotos und Videos auf Mazedonisch, Albanisch und Englisch. MIA hat ihren Sitz in der Hauptstadt Skopje. Sie ist eine Aktiengesellschaft im Eigentum des Staates. Zu den Zielgruppen der Nachrichtenagentur zählen Medien, Unternehmen, aber auch internationale Organisationen, Botschaften und die Zivilgesellschaft. Die Berichterstattung zu EU-Themen ist für MIA sehr wichtig, da Nord-Mazedonien ein Beitrittskandidat ist. Für MIA bietet der ENR die Möglichkeit, im Netzwerk internationaler Journalistinnen und Journalisten zu arbeiten.

Editorial
Ana Cvetkovska (General Service Editor)
ana.cvetkovska[at]mia.mk
T +389 75 284 538

Sales
Jovanka Jankoska (Sales and Communications)
Mail: jovanka.jankoska[at]mia.mk
T +389 75 280 297

STA, Slowenien: Die slowenische Nachrichtenagentur STA hat ihren Hauptsitz in Ljubljana. In der Hauptstadt und anderen slowenischen Städten arbeiten insgesamt 85 Journalistinnen und Journalisten. Weitere drei Journalisten sind Korrespondenten im Ausland. Die Nachrichtenagentur ist im Besitz des Staates, wird dementsprechend aus seinen Mitteln finanziert. Texte, Fotos und Videos für Medien, Unternehmen und die Regierung werden auf Slowenisch und Englisch produziert. Von der Kooperation im Rahmen des ENR verspricht sich die STA Vorteile wie die Möglichkeit, neue (journalistische) Fähigkeiten dazu zu lernen.

Contact information
Barbara Štrukelj
Mail:barbara.strukelj[at]sta.si
T +386 51 344 839

Tanjug, Serbien: TDie serbische Nachrichtenagentur Tanjug hat ihren Hauptsitz in Belgrad. Sie veröffentlicht mehr als eine Million multimediale Nachrichten in Form von Texten, Fotos, Audios und Videos im Jahr. Publiziert wird auf Serbisch und Englisch. Zu ihren Kunden zählt die Agentur rund 100 Medien aus Serbien und Umkreis, die Tanjug als glaubhafte und verlässliche Quelle nutzen. Damit ist sie nach eigenen Angaben die meistzitierte Quelle aus der serbischen Region. Zurzeit beschäftigt die Agentur weniger als 100 Journalisten.

Editorial
Jovana Joksimovic, Editor-in-Chief
Mail: jovana.joksimovic[at]tanjug.rs

Sales
Vanja Babic, Marketing
Mail:vanja.babic[at]tanjug.rs
T +381 66 8317 095

TASR, Slowakei: Die slowakische Nachrichtenagentur TASR ist eine öffentlich-rechtliche, nationale und unabhängige Agentur, die die Berichterstattung im öffentlichen Interesse anbietet. Die TASR mit Hauptsitz in Bratislava wird nicht vom Staat subventioniert, sie lebt vom Verkauf ihrer Produkte sowie der Agenturservices. Aus diesem Grund wurde mit dem Staat ein Vertrag über Aufträge im öffentlichen Interesse unterzeichnet, die im Gesetz genau präzisiert werden. So ist beispielsweise die die generelle Berichterstattung über EU-Themen in der Slowakei gesetzlich vorgegeben. Insgesamt 130 Journalistinnen und Journalisten produzieren Texte, Fotos und Videos auf Slowakisch und auf Englisch für Medien, Unternehmen und den Staat. Der Jahresumsatz liegt bei 5,5 Millionen Euro.

Editorial
Marián Kolár, Editor-in-Chief
Mail: marian.kolar[at]tasr.sk

Sales
Mária Tarišková, Director of Sales and Marketing
Mail: maria.tariskova[at]tasr.sk

Associated Partner

PAP, Polen: Die Polnische Presseagentur (PAP) führt die Arbeit der 1918 gegründeten Polnischen Telegrafenagentur (PAT) fort. Mit über 250 Reportern und 40 Fotojournalisten, die Nachrichten und Fotos liefern, ist die PAP die größte Quelle für Nachrichten aus Polen. Die Mitglieder des Aufsichtsrats werden vom Finanzminister ernannt, das Unternehmen ist zu 100 % in Staatsbesitz. Die Agentur verfügt über mehr als ein Dutzend Nachrichtenredaktionen am Hauptsitz in Warschau, die sich auf Themen aus den Bereichen Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Sport spezialisiert haben.

Solidarity Partner

UKRINFORM, Ukraine: Die Nachrichtenagentur UKRINFORM wurde 1918 gegründet und ist die einzige nationale Nachrichtenagentur des Landes. Die Agentur hat ein großes Korrespondentennetz in allen Regionen der Ukraine sowie in den USA, Kanada, Österreich, den Niederlanden, Deutschland, Frankreich, der Türkei, Belgien, Lettland und Polen. Die Nachrichten werden auf Ukrainisch, Russisch, Englisch, Deutsch, Spanisch, Französisch, Japanisch, Polnisch und Chinesisch online veröffentlicht. Zudem verfügt die Nachrichtenagentur über einen professionellen Fotodienst.

Editorial

Nataliia Kostina, Chief of Foreign Department
nkostina[at]ukrinform.com
T +380 67 5002 448

Sales

marketing[at]ukrinform.com
cooperation[at]ukrinform.com