Privacy Policy

Information zum Datenschutz

Die Nutzung dieser Website www.europeannewsroom.com ist mit der Verarbeitung von personenbezogenen Daten verbunden (im Folgenden auch schlicht „Daten“ genannt). Damit diese Verarbeitungen für Sie nachvollziehbar sind, möchten wir Ihnen mit den folgenden Informationen einen Überblick zu diesen Verarbeitungen verschaffen. Um eine faire Verarbeitung zu gewährleisten, möchten wir Sie außerdem über Ihre Rechte nach der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) informieren.

1. Verantwortlicher / Kontakt

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist die

dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
Mittelweg 38
20148 Hamburg
Deutschland
(nachfolgend auch als „wir“ oder „uns“ bezeichnet)

Postanschrift: dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH, Postfach 13 02 82, 20102 Hamburg
Telefon: 040 4113-0
Telefax: 040 4113-32305
E-Mail: info@europeannewsroom.com

Wenn Sie Fragen oder Anregungen zum Datenschutz oder diesen Informationen haben, sich wegen der Geltendmachung Ihrer Rechte an uns wenden möchten oder allgemeine Anfragen zum European Newsroom haben, richten Sie Ihre Anfrage bitte an die zuvor genannten Kontaktdaten.

2. Datenschutzbeauftragter

Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten unter folgenden Kontaktdaten:

dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
Datenschutzbeauftragter
Postfach 13 02 82
20102 Hamburg

E-Mail: datenschutz@dpa.com

3. Automatisierte Datenverarbeitung

Beim Zugriff auf unsere Website übermittelt Ihr Endgerät aus technischen Gründen automatisch Daten. Folgende Daten werden getrennt von anderen Daten, die Sie unter Umständen an uns übermitteln, gespeichert:

  • Browsertyp/ -version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • aufgerufene Seite,
  • die zuvor besuchte Seite (Referrer URL),
  • IP-Adresse,
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage und
  • HTTP-Statuscode

Wir verarbeiten diese Daten zu folgenden Zwecken:

  • Bereitstellung der Website;
  • Gewährleistung der Sicherheit unserer IT-Systeme, z.B. zur Abwehr von konkreten Angriffen auf unsere Systeme und Erkennung von Angriffsmustern;
  • Sicherstellung des ordnungsgemäßen Betriebs unserer IT-Systeme, z. B. wenn Fehler auftreten, die wir nur durch die Speicherung der IP-Adresse beheben können;
  • um bei konkreten Hinweisen auf Straftaten eine Strafverfolgung, Gefahrenabwehr oder Rechtsverfolgung zu ermöglichen.

Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre gekürzte IP Adresse zur Ermittlung von Abrufzahlen unserer Website.

Ihre IP-Adresse wird dabei nur in gekürzter Form für einen Zeitraum von 180 Tagen gespeichert.

Die Verarbeitung erfolgt aufgrund unserer oben genannten berechtigten Interessen, Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

4. Hosting der Website

Wir betreiben unserer Website auf Servern unseres Webhosters freistil IT Ltd, 13 Upper Baggot Street, Dublin D04W7K5, Irland („freistil“). Dieser Webhoster verarbeitet personenbezogene Daten für uns im Auftrag, das heißt ausschließlich nach unseren Weisungen (vgl. Art. 4 Nr. 8, 28 DSGVO).

5. Anfragen

Wenn Sie uns unter den in Ziff. 1 genannten Kontaktdaten Anfragen (per E-Mail, Telefon, Telefax oder Briefpost) zukommen lassen, verarbeiten wir

  • Ihren Namen,
  • Zeitpunkt und Datum Ihrer Anfrage sowie die weiteren Angaben, die Sie uns in Ihrer Anfrage zur Verfügung stellen

und, in Abhängigkeit von der von Ihnen gewählten Kontaktaufnahme bzw. den von Ihnen zur Verfügung gestellten Kontaktdaten:

  • Ihre E-Mail-Adresse,
  • Ihre Telefon- und / oder Faxnummer und / oder
  • Ihre Anschrift.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, Ihre Anfrage zu bearbeiten und zu beantworten.

6. Cookies

Wir nutzen so genannte „Cookies“, um bestimmte Funktionen unserer Website anbieten zu können und die Nutzung unserer Website zu optimieren. Cookies sind kleine Dateien, die mit Hilfe Ihres Internetbrowsers auf Ihrem Endgerät gespeichert werden.

Für das Einwilligungsmanagement auf unserer Website setzen wir den OneTrust Consent Manager unseres Auftragsverarbeiters OneTrust Technology Limited, 82 St John St, Farringdon, London EC1M 4JN, Vereinigtes Königreich ein („OneTrust“) ein.

Für das Vereinigte Königreich besteht ein Angemessenheitsbeschluss der EU Kommission gemäß. Art. 45 Abs. 1 DSGVO nach dem das Vereinigte Königreich ein angemessenes Datenschutzschutzniveau bietet.

Als unser Auftragsverarbeiter (vgl. Art. 4 Nr. 8, 28 DSGVO) verarbeitet OneTrust die von Ihnen eingestellten Cookie-Präferenzen einschließlich der von Ihnen erteilten, abgelehnten oder widerrufenen Einwilligung zum Zweck des rechtskonformen Einwilligungsmanagements. Zur Speicherung Ihrer Cookie-Präferenzen einschließlich des Status Ihrer Einwilligung hinterlegen wir mit OneTrust die dafür unbedingt erforderlichen Cookies auf Ihrem Endgerät.

Wir verwenden die folgenden Kategorien von Cookies:

  • Unbedingt erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb und die Funktionalität unserer Website unbedingt erforderlich. Sie helfen dabei, unsere Website technisch zugänglich und nutzbar zu machen und bieten wesentliche und grundlegende Funktionalitäten, indem sie gewährleisten, dass Ihre Cookie-Präferenzen gespeichert werden und die Website in der von Ihnen bevorzugten Sprache ausgeliefert wird.

  • Funktional

Diese Cookies werden bei der Einbindung von Drittinhalten gesetzt (Twitter, ein Dienst der Twitter Company bzw. Twitter, Inc.) und ermöglichen eine komfortable Nutzung der eingebundenen Inhalte.

  • Analyse

Diese Cookies werden bei der Einbindung von Drittinhalten (YouTube, ein Dienst der Google Ireland Limited bzw. der Google LLC) gesetzt und dienen uns und Google Ireland Limited dazu, Ihre Nutzung der Website und eingebundenen Inhalte nachzuvollziehen. So können wir und Google Ireland Limited die Nutzung der Website und der eingebundenen Inhalte besser verstehen und diese Dienste entsprechend verbessern. Ihr Nutzungsverhalten kann dabei auch über verschiedene Websites, Browser oder Endgeräte anhand einer User-ID (eindeutige Kennung) nachvollzogen werden.

  • Marketing / Tracking

Diese Cookies werden bei der Einbindung von Drittinhalten (YouTube, ein Dienst der Google Ireland Limited bzw. der Google LLC) gesetzt und dienen uns und Google Ireland Limited dazu, Ihre Nutzung der Website und eingebundenen Inhalte nachzuvollziehen, Statistiken über die Nutzung der Inhalte zu erstellen und auszuwerten. Auch diese Cookies ermöglichen uns und Google Ireland Limited die Nutzung der Website und der eingebundenen Inhalte besser verstehen und diese Dienste entsprechend verbessern. Mithilfe von Marketing-Cookies können wir und Google Ireland Limited Ihnen relevante und ansprechende Werbung anzuzeigen, die auf der Analyse Ihres des Nutzungsverhaltens basieren. Ihr Nutzungsverhalten kann auch dabei über verschiedene Websites, Browser oder Endgeräte anhand einer User-ID (eindeutige Kennung) nachvollzogen werden.

Konkret setzen wir folgende Cookies ein:

Name Anbieter Zweck Lebensdauer Kategorie
OptanonConsent, OptanonAlertBoxClosed 1st Party:
OneTrust
Speicherung Cookie-Einwilligung 1 Jahr Unbedingt erforderlich
wp-wpml_current_language 1st Party:
Wordpress
Browser Spracherkennung Session Unbedingt erforderlich
YSC 3rd Party:
YouTube (Google Ireland Limited)
Registriert eine eindeutige ID, um Statistiken der Videos von YouTube, die der Benutzer gesehen hat, zu behalten.
Speichert Nutzerinteressen
Session Marketing/Tracking
VISITOR_INFO1_LIVE – 3rd Party:
YouTube (Google Ireland Limited)
Speichert Nutzerinteressen 6 Monate Analyse
lang 3rd Party:
Twitter (Twitter International Company)
Sprachauswahl an Twitter bei Anklicken Twitter Link Session Funktional

Unbedingt erforderliche Cookies setzen wir gemäß § 25 Abs. 2 Nr. 2 Gesetz zur Regelung des Datenschutzes und des Schutzes der Privatsphäre in der Telekommunikation und bei Telemedien („TTDSG“ ohne Ihre Einwilligung ein. Sofern personenbezogene Daten aus diesen Cookies verarbeitet werden, so erfolgt die Verarbeitung, um zu gewährleisten,

  • dass unsere Website und die bereitgestellten Funktionen für Sie nutzbar sind. Darin liegt auch unser berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.
  • Ihre Cookie-Präferenzen, insbesondere Ihre erteilte oder nicht erteilte Einwilligung in die Nutzung von Cookies, korrekt gespeichert wird, Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO, § 25 TTDSG.

Hingegen werden Cookies, die nicht unbedingt erforderlich sind, gemäß § 25 Abs. 1 TTDSG nur auf Basis Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO) gesetzt. Sofern personenbezogene Daten aus diesen Cookies verarbeitet werden, beruht auch diese Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung.

Soweit wir Cookies auf Grundlage Ihrer Einwilligung einsetzen oder die damit verbundene Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Ihrer Einwilligung beruht, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie Ihre Cookie-Einstellungen über den OneTrust Button ändern. Den Button  finden Sie im unteren sichtbaren Bereich des Displays. Durch den Widerruf ihrer Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund ihrer Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

7. Matomo

Wir verwenden auf unserer Website den Open Source Analysedienst Matomo, den wir auf unseren eigenen Servern hosten. Wir setzen Matomo ohne Cookies ein. Matomo analysiert anhand der bei Abruf der Website automatisch anfallenden Log-Dateien bzw. der von Ihrem Endgerät automatisch übermittelten Informationen (Gerätetyp Bildschirmauflösung, Betriebssystem mit Versionsnummer, Browser, Geolocation) bzw. des technischen Fingerprints Ihr Verhalten auf unserer Website. Die von Ihrem Endgerät automatisch übermittelte IP-Adresse wird unmittelbar und vor ihrer Speicherung anonymisiert. Wir nutzen die über Matomo gewonnenen Informationen nicht zur personenbezogenen Analyse der Nutzung der Website und führen diese Informationen insbesondere nicht mit anderen Informationen zusammen. Im Übrigen werden die über Matomo gewonnenen Informationen auf unseren eigenen Servern gespeichert und nicht an Dritte übermittelt. Die Datenverarbeitung ist zur Wahrung unseres berechtigten Interesses an einer Reichweitenanalyse und eines besseren Verständnisses der Nutzung unserer Website erforderlich. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten durch Matomo widersprechen, indem Sie Ihre Einstellungen über das OneTrust Banner (Cookies auswählen) ändern. Die Option finden Sie über die grüne und runde Schaltfläche im Footer der Website.

8. Einbindung von Drittinhalten

Wir haben auf unserer Website außerdem Inhalte von Drittanbietern eingebunden. Diese Inhalte werden von den Servern der jeweiligen Anbieter geladen, sodass Ihr Endgerät bestimmte technisch notwendige Daten an den Drittanbieter übermittelt. Insbesondere können diese Anbieter die Ihnen zugewiesene IP-Adresse zur Kenntnis nehmen. Soweit hierbei personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt dies durch die jeweiligen Drittanbieter in eigener Verantwortung. Nähere Informationen dazu, wie diese Drittanbieter Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, finden Sie in den Datenschutzerklärungen der jeweiligen Drittanbieter auf die wir nachfolgend verweisen. Die Einbindung durch uns erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.

Soweit wir Cookies auf Grundlage Ihrer Einwilligung einsetzen oder die damit verbundene Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Ihrer Einwilligung beruht, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie Ihre Cookie-Einstellungen über den OneTrust Button ändern. Den Button  finden Sie im unteren sichtbaren Bereich des Displays. Durch den Widerruf ihrer Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund ihrer Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

8.1 Twitterfeed

Wenn Sie eingewilligt haben, binden auf unsere Website den Twitterfeed des European Data News Hub, ein Angebot verschiedener Nachrichtenagenturen in der EU, für welches primär die Agence France-Presse („AFP“), 11-13-15 Place de la Bourse, 75002 Paris, Frankreich verantwortlich ist, ein. Für Nutzer außerhalb der USA wird Twitter von der Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street Dublin 2, D02 AX07 Irland, betrieben. Für Nutzer in den USA ist Betreiber die Twitter, Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA.

Bitte beachten Sie, dass die Twitter International Company personenbezogene Daten mit Gruppenunternehmen oder anderen Dritten teilt. Dabei kommt es zu einer Übermittlung Ihrer Daten in die USA oder andere Drittländer, für die kein Angemessenheitsbeschluss der EU Kommission besteht. In diesen Fällen wird die Twitter International Company die von der EU-Kommission genehmigten Standarddatenschutzklauseln gemäß Art. 46 Abs. 2 c) DSGVO abschließen.

Die Datenschutzrichtlinie von Twitter finden Sie unter https://twitter.com/de/privacy.

8.2 YouTube

Wenn Sie eingewilligt haben, binden wir YouTube Videos ein. YouTube ist ein Dienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Pkwy Mountain View, California 94043, USA, für Nutzer aus der EU der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Bitte beachten Sie, dass Google personenbezogene Daten mit Gruppenunternehmen oder anderen Dritten teilt. Dabei kommt es zu einer Übermittlung Ihrer Daten in die USA oder andere Drittländer, für die kein Angemessenheitsbeschluss der EU Kommission besteht. In diesen Fällen wird Google Ireland Limited die von der EU-Kommission genehmigten Standarddatenschutzklauseln gemäß Art. 46 Abs. 2 c) DSGVO abschließen.

Die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de

9. Weitergabe Ihrer Daten

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur in den nachfolgenden Fällen:

  • Wenn es zur Aufklärung einer rechtswidrigen Nutzung unserer Website oder für die Rechtsverfolgung erforderlich ist, werden wir personenbezogene Daten an die Strafverfolgungsbehörden sowie gegebenenfalls an geschädigte Dritte weiterleiten. Dies geschieht jedoch nur dann, wenn konkrete Anhaltspunkte für ein gesetzwidriges beziehungsweise missbräuchliches Verhalten vorliegen. Wir sind zudem gesetzlich verpflichtet, auf Anfrage bestimmter öffentlicher Stellen Auskunft zu erteilen. Dies sind Strafverfolgungsbehörden, Behörden, die bußgeldbewährte Ordnungswidrigkeiten verfolgen und die Finanzbehörden.

Zu einer Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten kann es auch kommen, wenn wir anderweitigen Ansprüchen Dritter ausgesetzt sind, die eine Auskunft über Ihre Daten miteinschließen. Dies können insbesondere Ansprüche Betroffener im Rahmen der Wahrnehmung ihrer Rechte gemäß Kapitel III DSGVO sein.

Die Weitergabe der personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Bekämpfung von Missbrauch, der Verfolgung von Straftaten und der Sicherung, Geltendmachung und Durchsetzung von Ansprüchen, Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO bzw. aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung nach Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO.

  • Wir geben personenbezogene Daten an Wirtschaftsprüfer, Buchhaltungsdienstleister, Rechtsanwälte, Banken, Steuerberater und ähnlichen Stellen weiter, soweit dies für den ordnungsgemäßen Geschäftsbetrieb, einschließlich der Durchsetzung oder Abwehr rechtlicher Ansprüche sowie der Rechtsverfolgung, erforderlich ist, Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO oder wir dazu verpflichtet sind, Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO.
  • Wir sind für die Bereitstellung der Website und der damit verbundenen Funktionen auf vertraglich verbundene Fremdunternehmen und externe Dienstleister, sogenannte Auftragsverarbeiter (vgl. Art. 4 Nr. 8, 28 DSGVO), angewiesen. In solchen Fällen werden personenbezogene Daten an diese Auftragsverarbeiter weitergegeben, um diesen die weitere Verarbeitung zu ermöglichen. Diese Auftragsverarbeiter verarbeiten personenbezogene Daten in unserem Auftrag und sind streng weisungsgebunden.

Über die in dieser Datenschutzinformation bereits genannten Auftragsverarbeiter setzen wir noch folgende Kategorien von Auftragsverarbeitern ein:

–     IT-Dienstleister

–     Cloud-Dienstleister

–     Software-Dienstleister

  • Im Rahmen der Weiterentwicklung unseres Geschäfts kann es dazu kommen, dass sich die Struktur der dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH wandelt, indem die Rechtsform geändert wird, Tochtergesellschaften, Unternehmensteile oder Bestandteile gegründet, gekauft oder verkauft werden. Bei solchen Transaktionen werden ggf. personenbezogene Daten zusammen mit dem zu übertragenden Teil des Unternehmens weitergegeben. Bei jeder Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte in dem vorbeschriebenen Umfang tragen wir dafür Sorge, dass dies in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung und den einschlägigen Datenschutzgesetzen erfolgt.

Eine etwaige Weitergabe der personenbezogenen Daten ist dadurch gerechtfertigt, dass wir ein berechtigtes Interesse daran haben, unsere Unternehmensform den wirtschaftlichen und rechtlichen Gegebenheiten entsprechend bei Bedarf anzupassen, Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

10. Bereitstellung Ihrer Daten

Auch wenn teilweise eine automatische Übermittlung von Daten beim Aufruf unserer Website stattfindet, sind Sie nicht gesetzlich oder vertraglich verpflichtet, Daten im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Website bereitzustellen.

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist jedoch erforderlich, damit Sie die Website aufrufen und die damit verbundenen Funktionen nutzen können. Darüber hinaus ist die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erforderlich, damit wir Ihre Anfragen an uns entgegennehmen und bearbeiten können. Ohne die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten, können Sie die Website nicht aufrufen. Bei Anfragen können wir Ihre Anfrage ohne die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten nicht entgegennehmen und bearbeiten.

11. Löschung Ihrer Daten

Sofern sich aus dieser Information zum Datenschutz nichts anderes ergibt, speichern wir Ihre personenbezogenen Daten nur solange, wie es zur Erreichung des Verarbeitungszwecks erforderlich ist.

Eine weitergehende Speicherung erfolgt nur soweit dies

  • für die Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten erforderlich ist, Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO. Gesetzliche Aufbewahrungspflichten können sich insbesondere aus handels- oder steuerrechtlichen Vorschriften ergeben.
  • zur strafrechtlichen Verfolgung oder zur Geltendmachung, Sicherung oder Verteidigung von Ansprüchen erforderlich ist. Darin liegt auch unser berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

In diesen Fällen werden wir Ihre Daten für andere Zwecke sperren.

12. Ihre Rechte

Als betroffene Person haben Sie das Recht, uns gegenüber Ihre Betroffenenrechte geltend zu machen. Dazu können Sie sich an die in Ziff. 1 genannten Kontaktdaten wenden. Sie haben die folgenden Rechte:

  • Sie haben nach Maßgabe des Art. 15 DSGVO und § 34 BDSG das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob und gegebenenfalls in welchen Umfang wir personenbezogene Daten zu Ihrer Person verarbeiten oder nicht.
  • Sie haben das Recht, nach Maßgabe des Art. 16 DSGVO von uns die Berichtigung Ihrer Daten zu verlangen.
  • Sie haben das Recht, nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO und § 35 BDSG von uns die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Sie haben das Recht, nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einschränken zu lassen.
  • Sie haben das Recht, nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln.

13. Widerspruchsrecht

Sie haben nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 e) oder f) DSGVO beruht, Widerspruch einzulegen. In diesem Fall werden wir die Verarbeitet Ihrer personenbezogenen Daten einstellen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

14. Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Wenn Sie der Ansicht sind, dass eine Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Bestimmungen der DSGVO und / oder des BDSG verstößt, haben Sie nach Maßgabe des Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.

15. Datenverarbeitung bei Ausübung Ihrer Rechte

Schließlich weisen wir darauf hin, dass wir die bei Ausübung Ihrer Rechte gem. Art. 7 Abs. 3 Satz 1 DSGVO und Art. 15 bis 22 DSGVO von Ihnen übermittelten und bei uns gespeicherte personenbezogenen Daten zum Zweck der Umsetzung dieser Rechte verarbeiten und um den Nachweis hierüber erbringen zu können sowie im Konfliktfall zur Verteidigung von Rechtspositionen.

Diese Verarbeitungen zum Zweck der Umsetzung und den Nachweis über die rechtskonforme Umsetzung beruhen auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO i. V. m. Art. 7 Abs. 3 Satz 1 DSGVO und Art. 15 bis 22 DSGVO sowie § 34 Abs. 2 BDSG. Soweit wir die personenbezogenen Daten zu Zwecken der Rechtsverteidigung verarbeiten, liegt darin auch unser berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

Sie sind weder vertraglich noch gesetzlich dazu verpflichtet Ihre personenbezogenen Daten bereitzustellen, jedoch können wir die Erfüllung Ihres Antrags auf Wahrnehmung Ihrer Betroffenenrechte gemäß Art. 12 Abs. 2 Satz 2 DSGVO verweigern, wenn Sie uns, ggf. nach Aufforderung, die für Ihre eindeutige Identifizierung erforderlichen Daten nicht zur Verfügung stellen.

16. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Die aktuelle Fassung dieser Datenschutzerklärung ist stets unter https://europeannewsroom.com/de/privacy-policy/ abrufbar.

Stand: 4. Juli 2022